Eröffnung der Scientology Kirche London


london.jpg

London – Mehr als 3000 Freunde und Mitglieder der Scientology Kirche hatten sich am 22. Oktober 2006 in der Queen Victoria Street im Herzen der Stadt London versammelt, um bei der großen Eröffnung der ältesten Scientology Kirche Großbritanniens mit dabei zu sein.

Das wunderschön renovierte historische Gebäude in der Queen Victoria Street 146, das nur wenige Schritte von der Tate-Galerie und der berühmten Saint-Pauls-Kathedrale entfernt ist, wird ab sofort alle Mitglieder der Scientology Kirche im Großraum London betreuen. Die Neueröffnung markiert die größte Expansion

für Scientology-Religion in der 50jährigen Geschichte der Kirche in London.

Ehrengast David Miscavige, Vorstandsvorsitzender des Religious Technology Center und ranghöchstes Mitglied innerhalb der Scientology-Religion, hob insbesondere die historische Bedeutung Londons hervor: „Dies ist die Stadt, die L. Ron Hubbard [Stifter der Scientology-Religion] selbst als Ort für die ersten Scientology Kirchen auswählte. Dies ist auch die Stadt, in der er den menschlichen Geist als unsterbliches Wesen definierte, welches mit Fähigkeiten ausgestattet ist, die weit über alles bisher Bekannte hinausgehen. Hier entdeckte er die grundlegenden Wahrheiten, auf denen die Scientology-Religion heute basiert. Die frühen Organisationen in London waren auch jene, in denen Hubbard einen Großteil seiner Sozialprogramme erstmals erfolgreich testete. Sie wurden benutzt, um die Lebensumstände in der Nachbarschaft zu verbessern.“

Die Londoner Kirche in der Tottenham Court Road, die ihre Scientology-Gemeinde in den letzten 38 Jahren betreute, wurde ebenfalls komplett renoviert und eröffnete am Sonntag ihre Pforten als weiteres Scientology-Gemeinde- und Informationszentrum. Dort wird eine umfangreiche Informationsausstellung mit audio-visuellen Präsentationen der Kirchenarbeit in der gesamten Gesellschaft gezeigt. Es gibt Einführungsfilme, Vorträge und allen Informationsunterlagen für jene, die mehr über Scientology herausfinden möchte.

Ein weiteres Highlight des Tages war die Bekanntgabe, dass die Kirche jenes Gebäude in der Fitzroy Street erworben und renoviert hat, in dem L. Ron Hubbard im Jahre 1957 die erste Scientology Kirche eingerichtet hatte.

Stadtrat Ian Luder hieß die Scientology Kirche als Repräsentant des Oberbürgermeisters des 6. Londoner Bezirks in ihren neuen Räumlichkeiten in der Queen Victoria Street herzlich willkommen. Er sprach über die effektiven Hilfsmaßnahmen, die von der Kirche angeboten werden, um Menschen von Drogen zu befreien und von ihren erfolgreichen Programmen zur Senkung der Kriminalität.

Kevin Hurley, Abteilungskommandeur der Londoner Polizeistation „Snow Hill“ rief die Scientologen dazu auf, sich „unbeirrt für die Verbesserung der Welt einzusetzen“. Er sagte, dass er sich „persönlich vollkommen sicher“ ist, dass die Mitglieder mit ihrer gemeinnützigen Arbeit „das geistige Wohl der Gesellschaft verbessern“ [werden]. Im Rahmen der Veranstaltung überreichte er eine Auszeichnung für die wertvolle Hilfe und Unterstützung der Kirchenmitglieder nach den Terroranschlägen vom Juli 2005.

Dr. Iftikhar Ahmed Ayaz, Friedensbevollmächtigter der Vereinten Nationen, sprach über die persönlichen Einblicke, die er über die Arbeit von Scientology auf der ganzen Welt gewinnen konnte. Er sagte: „Ich bin persönlich davon überzeugt, dass diese Kirche das wiederherstellen kann, was diese Welt in letzter Zeit verloren hat, nämlich die Würde und den Respekt, mit dem sie erschaffen wurde“.

Das neue Gebäude der Kirche ist ein viktorianisches Wahrzeichen im italienischen Stil aus dem Jahre 1866, das der Architekt Edward l´Anson für die Britische und Auswärtige Bibelgesellschaft gestaltet hatte. Nach den Umbaumaßnahmen Mitte der 80iger Jahre diente es zwei Jahrzehnte lang der British Petroleum (BP) als modernes Versorgungsgebäude. Das imposante Treppenhaus aus dem 19. Jahrhundert mit der doppelstöckigen Eingangshalle wurde vollständig restauriert, um eine angenehme und elegante Atmosphäre für Mitglieder der Gemeinde und Besucher zu schaffen.

David Miscavige sprach in erster Linie über die Rolle der Sozialprogramme der Kirche, die von den Gemeindemitgliedern unterstützt werden. Er sagte: „Unser Geschenk sind Lese- und Schreibfähigkeit für benachteiligte Kinder; die Wiederherstellung der Selbstachtung bei jenen, die vom Wege abgekommen sind; die Beseitigung von Vorurteilen aufgrund von Herkunft oder Hautfarbe und die Befreiung des Menschen von seinen durch seelisches Leid geschaffenen Fesseln. Diese neue Kirche ist mit dem gesamten Wissensschatz L. Ron Hubbards ausgestattet, dem wir die Scientology verdanken. Damit kann dem Menschen die ganze Bandbreite aller Hilfsmaßnahmen und Sozialprojekte zur Verfügung gestellt werden“.

Advertisements

Autor: Dirk Leinher

Herzlich willkommen an alle die mehr über Scientology und Dianetik herausfinden möchten. Ich bin ein Scientologe aus der Schweiz und wie ihr sicher annehmt, ist religo nicht mein richtiger Name. Ich habe als Benutzername dieses Wort ausgewählt. Warum? Grundsätzlich besteht das Wort einerseits aus “re” was lateinisch ist und “ligo” auch lateinisch. RE: bedeutet “wieder” oder “zurück” LIGO: bedeutet “ich verbinde” oder einfach “ich binde” Das Wort “RELIGO” wird zwar nicht als Ursprung des Wortes Religion (religio) angesehen, aus meiner Sicht wäre dies jedoch passender. Religion ist aus meiner Sicht, egal welcher Konfession oder Religion jemand angehört, die Art und Weise wie jemand sich Gott oder der Schöpfung und somit dem Ursprung annähert. sich “WIEDER MIT IHM ZU VERBINDEN” oder “ZU VEREINEN”. Das Wort RELIGIO (wenn man den Wörterbüchern glauben will) das als Herkunft für Religion gilt, bedeutet quasi das Gegenteil. Es wird unter anderem mit “Gottesfurcht” definiert. Auf diesem Blog möchte ich meine Religion Scientology allen interessierten Menschen näher vorstellen. Unter meiner Religion verstehe ich meinen Weg zur Selbstentdeckung, mein Weg wie ich mich mit dem Ursprung, dem Schöpfer wieder-verbinde und geistige Freiheit erlange.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s