Lopez und Carrey bestreiten Scientology-Gerüchte

Gepostet am Aktualisiert am


14.12.06 http://www.news.ch

Man kann ja mal auf den Busch klopfen, dachten sich die Medien wohl. Da es nichts Wichtigeres gab, das heisst keine Flugzeugkatastrophe und auch keine Kinder die unter Medikamenteneinfluss ihrem Frust freien Lauf liessen, indem sie einigen Mitschülern die Köpfe einschossen, mussten einige Künstler wieder mal herhalten um die Bescherung der Medien entgegen zu nehmen und die Leserschaft bei Stange zu halten. Voller Ausdrücke wie „gemäss Insidern“, „gut informierten Quellen“ man könnte auch sagen „aus den Fingerspitzen der Journalisten gesogen“, wurden zuerst die Gerüchte gestreut. Wen sich dann endlich nach harter Arbeit die Künstler darüber äussern, geht es erst richtig los. „Sie „bestreiten“ die Scientology-Gerüchte…..“ was für Schlagzeilen das doch sind. Ein Heil auf die Narrenfreiheit…. ach ne, das sollte ja Pressefreiheit heissen. Ich hoffe, dass wir in Zukunft mal soweit kommen, keine ernsteren Probleme mehr zu haben, wobei die Medien dann sicher die Leidtragenden sind, da sie sich ja über Katastrophen, Skandale und Gewalt finanzieren. Wenn es keine Gewalt, Katastrophen und Skandale gebe, die Journalisten würden’s erschaffen, sonst wären sie ja Hartz Empfänger.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s