Das Programm der ehrenamtlichen Geistlichen der Scientology Kirche


Eine Basisbewegung mit weltweiter Bedeutung

Viele der Antworten auf die drängenden Fragen der Gesellschaft sind nicht weiter entfernt als der nächste Ehrenamtliche Scientology-Geistliche. Weltweit haben die so genannten Volunteer Ministers, wie sie in vielen Ländern genannt werden, zahllose Male die Effektivität ihrer praktischen Hilfen unter Beweis gestellt, bei persönlichen Krisen ebenso wie im Katastropheneinsatz.

Seit mehr als 25 Jahren überschreitet das Programm der Ehrenamtlichen Geistlichen nationale, ethnische, politische und religiöse Grenzen in über 150 Ländern, um Menschen in Not aus ihren Schwierigkeiten zu helfen und wieder Ordnung, Würde und Glück in ihr Leben zu bringen.

Warum ist dieses Programm so erfolgreich? Weil die Beteiligten wissen, wie man in Krisenzeiten hilft, ganz gleich, ob es sich um Schwierigkeiten persönlicher Natur, in der Familie, im Beruf, auf gesellschaftlicher Ebene oder um Naturkatastrophen handelt. Sie verfügen über spezielles Know-how und eine breite Palette an Fertigkeiten, mit deren Hilfe sie viele der Hauptursachen menschlichen Leids beheben können (siehe „Praktizierte Nächstenliebe“).

Und sie nehmen ihre Verantwortung für das Gemeinwohl ernst, mit einem wachsamen Auge für Situationen, in denen ihre Hilfe nötig sein könnte. Wenn sich ein Freund, ein Nachbar, eine Behörde oder selbst eine Regierung an sie wendet, stellen sie sich der Aufgabe und leisten ihren Beitrag.

Als L. Ron Hubbard, der Gründer der Scientology-Religion, in den siebziger Jahren als Antwort auf zunehmende Kriminalität und Gewalt das Programm der Ehrenamtlichen Geistlichen ins Leben rief, stellte er Scientologen wie Nicht-Scientologen praktische Hilfsmittel und Lösungen zur Verfügung, die auf Verstehen und menschlichem Mitgefühl basieren.

Damit entstand eine heute global tätige Basisbewegung von Menschen aus allen Gesellschaftsschichten, die sich der Aufgabe verschrieben haben, ihren Mitmenschen auf der ganzen Welt überall dort praktische Hilfe zu leisten, wo diese Hilfe nötig ist. Durch die Anwendung grundlegender Scientology-Prinzipien, die jedermann verwenden kann, sind Ehrenamtliche Scientology-Geistliche auch ein weithin spürbares Beispiel für die Tatsache, dass mit Grundlagen der Scientology-Lehre Zustände verbessert werden können.
Die Scientology kirche bietet allen interessierten Menschen eine kostenlose online Ausbildung an um anderen Menschen, aber auch sich selbst zu helfen.
Finden Sie mehr über die kostenlose Scientology Ausbildung heraus

Advertisements

Autor: Dirk Leinher

Herzlich willkommen an alle die mehr über Scientology und Dianetik herausfinden möchten. Ich bin ein Scientologe aus der Schweiz und wie ihr sicher annehmt, ist religo nicht mein richtiger Name. Ich habe als Benutzername dieses Wort ausgewählt. Warum? Grundsätzlich besteht das Wort einerseits aus “re” was lateinisch ist und “ligo” auch lateinisch. RE: bedeutet “wieder” oder “zurück” LIGO: bedeutet “ich verbinde” oder einfach “ich binde” Das Wort “RELIGO” wird zwar nicht als Ursprung des Wortes Religion (religio) angesehen, aus meiner Sicht wäre dies jedoch passender. Religion ist aus meiner Sicht, egal welcher Konfession oder Religion jemand angehört, die Art und Weise wie jemand sich Gott oder der Schöpfung und somit dem Ursprung annähert. sich “WIEDER MIT IHM ZU VERBINDEN” oder “ZU VEREINEN”. Das Wort RELIGIO (wenn man den Wörterbüchern glauben will) das als Herkunft für Religion gilt, bedeutet quasi das Gegenteil. Es wird unter anderem mit “Gottesfurcht” definiert. Auf diesem Blog möchte ich meine Religion Scientology allen interessierten Menschen näher vorstellen. Unter meiner Religion verstehe ich meinen Weg zur Selbstentdeckung, mein Weg wie ich mich mit dem Ursprung, dem Schöpfer wieder-verbinde und geistige Freiheit erlange.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s