Die Probleme der CDU Berlin


Scientology will eine Gesellschaft ohne Krieg, Kriminalität und Gewalt und kämpft aktiv dafür, dass Menschen wieder drogenfrei leben können.
Aktivitäten die auch die CDU gutheissen sollte, könnte man meinen.
Anlässlich der Eröffnung der Scientology Kirche Berlin, äusserte sich der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, Frank Henkel, mit einer Tirade darüber, wie schlimm Scientology sei.
Was treibt Herrn Henkel dazu die Scientology Kirche an den Pranger zu stellen?
Gemäss Zitaten aus der Website der CDU kämpft die CDU dafür, dass es weniger Kriminalität und Gewalt und weniger Drogenkonsum gibt.

Hier die Zitate:
Gewalt im Bezirk erreicht nach Anschlägen auf Autohäuser erschreckende Ausmaße
Der Innenexperte der Berliner CDU-Fraktion und Kreuzberger Abgeordnete Kurt WANSNER zeigte sich heute entsetzt über die Zerstörung zweier Autohäuser in der Skalitzer und Mariannenstraße.

Gewalt an Berlins Schulen explodiert
„An Berliner Schulen haben wir mittlerweile Zustände wie früher in der Bronx“, erklärt der Vorsitzende der Berliner CDU-Fraktion, Nicolas ZIMMER, nach einer Massenschlägerei an der Leistikow-Hauptschule in Zehlendorf“

Wansner: Friedrichshain-Kreuzberg ist entsetzt über die Eröffnung eines Drogenkonsumraums
„Dieser Senat und das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg handeln gegen die Bewohner in unserem Bezirk“, erklärte heute der Innenexperte und CDU-Abgeordnete aus Friedrichshain-Kreuzberg, Kurt WANSNER.

Das von Scientologen aufgebaute Drogenrehabilitationszentrum Narconon hat mehreren 10’000 Menschen geholfen wieder ein drogenfreies Leben zu führen.
In mehreren 100 Strafanstalten wird der von Scientologen verbreitete Moralkodex „Der Weg zum Glücklichsein“ verwendet, um Kriminelle erfolgreich zu resozialisieren und die Gewaltbereitschaft zu reduzieren.
In Schulen, an denen die Studiertechnologie von L. Ron Hubbard angewendet wird, gibt es nachweislich tiefere Gewalt, keine Drogen und bessere Lernerfolge als in anderen Schulen.

Das sind Widersprüche!!!
Welches Ziel verfolgt die CDU mit ihren Angriffen wirklich?
Gibt es nur noch Schaumschläger in der CDU?

Gemäss Internet Umfrage der CDU Berlin lehnen es 95% der Bevölkerung ab, dass Scientology vom Verfassungsschuz beobachtet werden sollte. Trotzdem wird von Herrn Henkel munter Stimmung gemacht.

Advertisements

Autor: Dirk Leinher

Herzlich willkommen an alle die mehr über Scientology und Dianetik herausfinden möchten. Ich bin ein Scientologe aus der Schweiz und wie ihr sicher annehmt, ist religo nicht mein richtiger Name. Ich habe als Benutzername dieses Wort ausgewählt. Warum? Grundsätzlich besteht das Wort einerseits aus “re” was lateinisch ist und “ligo” auch lateinisch. RE: bedeutet “wieder” oder “zurück” LIGO: bedeutet “ich verbinde” oder einfach “ich binde” Das Wort “RELIGO” wird zwar nicht als Ursprung des Wortes Religion (religio) angesehen, aus meiner Sicht wäre dies jedoch passender. Religion ist aus meiner Sicht, egal welcher Konfession oder Religion jemand angehört, die Art und Weise wie jemand sich Gott oder der Schöpfung und somit dem Ursprung annähert. sich “WIEDER MIT IHM ZU VERBINDEN” oder “ZU VEREINEN”. Das Wort RELIGIO (wenn man den Wörterbüchern glauben will) das als Herkunft für Religion gilt, bedeutet quasi das Gegenteil. Es wird unter anderem mit “Gottesfurcht” definiert. Auf diesem Blog möchte ich meine Religion Scientology allen interessierten Menschen näher vorstellen. Unter meiner Religion verstehe ich meinen Weg zur Selbstentdeckung, mein Weg wie ich mich mit dem Ursprung, dem Schöpfer wieder-verbinde und geistige Freiheit erlange.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s