Jesus.ch: Christliche Gerechtigkeit oder „Konkurrenzkampf“?


Ich bin selber ein Mensch der sich gerne auf der Website http://www.jesus.ch über religiöse Themen informiert. Bis heute hatte ich auch keinen Grund diese Seite zu kritisieren. Ich habe auch ein gewisses Verständnis dafür, dass manche Artikel über Scientology recht kritisch verfasst sind.
Nun finde ich es jedoch an der Zeit diese Website zu kritisieren. Warum? Offensichtlich geht es den Verantwortlichen der Website nicht darum, die Welt der Christen über Scientology aus christlicher Sicht zu informieren, sondern um simple Meinungsmanipulation. Anders kann ich folgenden Sachverhalt nicht deuten:

11. Januar 2007
Die Website Jesus.ch schreibt einen kritischen Artikel über Scientology in Berlin. Der Titel suggeriert jedoch etwas anderes als der Artikel mitteilt. Gemäss Artikel sagte der Innenminister so ziemlich das Gegenteil. Er will Scientology eben nicht beobachten lassen, solange es keinen Grund dafür gebe. Hier begibt sich die Website http://www.jesus.ch mit dem Titel auf bedenklich tiefes Niveau.

27. März 2007
Die Website Jesus.ch schreibt einen kritischen Artikel darüber, dass gemäss „Spiegel“ Scientology in Deutschland verstärkt überwacht werden soll. Daran ist auch nichts falsch, wenn der Spiegel das schreibt und Jesus.ch dies als wichtige Information erachtet ist das in Ordnung.

05.04.07
Scientology gewinnt Rechtsstreit mit Russland vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
. Auf der Website http://www.jesus.ch sucht man vergebens nach einer Mitteilung über dieses Urteil. Bis heute kein Wort darüber. Dies obwohl dieses Urteil eine ganz andere Tragweite hat, als etwa eine simple Meinungsäusserung gemäss den 2 anderen Artikeln.

Vielleicht hatte ich bis heute eine naive Vorstellung darüber, was christliche Wertvorstellungen sind. Entweder dies oder die Website www.jesus.ch ist weit weniger christlich als ich es bis heute annahm.

Advertisements

Autor: Dirk Leinher

Herzlich willkommen an alle die mehr über Scientology und Dianetik herausfinden möchten. Ich bin ein Scientologe aus der Schweiz und wie ihr sicher annehmt, ist religo nicht mein richtiger Name. Ich habe als Benutzername dieses Wort ausgewählt. Warum? Grundsätzlich besteht das Wort einerseits aus “re” was lateinisch ist und “ligo” auch lateinisch. RE: bedeutet “wieder” oder “zurück” LIGO: bedeutet “ich verbinde” oder einfach “ich binde” Das Wort “RELIGO” wird zwar nicht als Ursprung des Wortes Religion (religio) angesehen, aus meiner Sicht wäre dies jedoch passender. Religion ist aus meiner Sicht, egal welcher Konfession oder Religion jemand angehört, die Art und Weise wie jemand sich Gott oder der Schöpfung und somit dem Ursprung annähert. sich “WIEDER MIT IHM ZU VERBINDEN” oder “ZU VEREINEN”. Das Wort RELIGIO (wenn man den Wörterbüchern glauben will) das als Herkunft für Religion gilt, bedeutet quasi das Gegenteil. Es wird unter anderem mit “Gottesfurcht” definiert. Auf diesem Blog möchte ich meine Religion Scientology allen interessierten Menschen näher vorstellen. Unter meiner Religion verstehe ich meinen Weg zur Selbstentdeckung, mein Weg wie ich mich mit dem Ursprung, dem Schöpfer wieder-verbinde und geistige Freiheit erlange.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s