Tom Cruise, Stauffenberg, Valkyrie und Berlins legendäre Bürgermeister Diepgen & Schütz


Soll Tom Cruise Stauffenberg spielen?

Die zwei legendären Bürgermeister Berlins Diepgen & Schütz nahmen dazu mit deutlichen Worten in der BZ vom 07.07.2007 Stellung:

Klaus Schütz: „Natürlich. Warum denn auch nicht?“ und weiter „Wie gesagt, ich kann mir denken, dass es Orte in Berlin gibt, an denen generell Spielfilmaufnahmen nicht stattfinden sollten. Dass aber der Bundesminister der Verteidigung Filmaufnahmen im Bendlerblock untersagt, weil ihm die Religionszugehörigkeit des Hauptdarstellers nicht passt, das war nicht nur falsch. Das ist ein Skandal.

Eberhard Diepgen: „Ja. Denn das ist im deutschen Interesse“ und weiter „Und niemand soll mir weismachen, jetzt plötzlich erinnere man sich an die besondere Würde der Stauffenberg-Gedenkstätte, die unvereinbar mit der Nutzung als Filmkulisse sei. Weil Tom Cruise führendes Mitglied der Scientologen ist, soll dieses Mal alles anders sein.“ Diepgen setzte dem noch obendrauf :  „International machen wir uns lächerlich.“

Mit diesen Äusserungen scheinen sich diese zwei Menschen richtiggehend Luft gemacht zu haben. Schon länger zeigt sich in Deutschland, dass viele geachtete Menschen es ganz einfach satt haben, das miesepetrige Getue bestimmter Fanatiker noch weiter kommentarlos hinzunehmen. Ob John Travolta bei „Wetten dass?“, Tom Cruise mit dem Film „Valkyrie“ oder früher die Ausladung des Pianisten Chick Corea; immer mehr Menschen haben durchschaut, dass die Kritiker meistens extreme Fanatiker sind, welche alles andere als sachlichen Menschenverstand zeigen. Dianetik Zürich konnte in den letzten 4 Monaten eine Zuname der Internet-Buchbestellungen von 550% verzeichnen. Alles Menschen, welche sich nach langer Zeit endlich selbst ein Urteil über Dianetik und Scientology  bilden wollen, indem sie selbst die Bücher von L. Ron Hubbard beurteilen. Hier können Sie Dianetik und Scientology Bücher kennenlernen.
bz-tom-cruise.gif

Der Artikel wie er in der Berliner Zeitung am 07.07.07 erschien.

Advertisements

Autor: Dirk Leinher

Herzlich willkommen an alle die mehr über Scientology und Dianetik herausfinden möchten. Ich bin ein Scientologe aus der Schweiz und wie ihr sicher annehmt, ist religo nicht mein richtiger Name. Ich habe als Benutzername dieses Wort ausgewählt. Warum? Grundsätzlich besteht das Wort einerseits aus “re” was lateinisch ist und “ligo” auch lateinisch. RE: bedeutet “wieder” oder “zurück” LIGO: bedeutet “ich verbinde” oder einfach “ich binde” Das Wort “RELIGO” wird zwar nicht als Ursprung des Wortes Religion (religio) angesehen, aus meiner Sicht wäre dies jedoch passender. Religion ist aus meiner Sicht, egal welcher Konfession oder Religion jemand angehört, die Art und Weise wie jemand sich Gott oder der Schöpfung und somit dem Ursprung annähert. sich “WIEDER MIT IHM ZU VERBINDEN” oder “ZU VEREINEN”. Das Wort RELIGIO (wenn man den Wörterbüchern glauben will) das als Herkunft für Religion gilt, bedeutet quasi das Gegenteil. Es wird unter anderem mit “Gottesfurcht” definiert. Auf diesem Blog möchte ich meine Religion Scientology allen interessierten Menschen näher vorstellen. Unter meiner Religion verstehe ich meinen Weg zur Selbstentdeckung, mein Weg wie ich mich mit dem Ursprung, dem Schöpfer wieder-verbinde und geistige Freiheit erlange.

1 Kommentar zu „Tom Cruise, Stauffenberg, Valkyrie und Berlins legendäre Bürgermeister Diepgen & Schütz“

  1. Wer auch das Interview von Sky du Mont im Vanity Fair gelesen hat fragt sich, wie es eigentlich dazu kommt, dass das gefährliche Geschwätz einiger Sektenkritiker in der Öffentlichkeit einfach blind nachgeplappert wird. Es ist erfrischend zu hören, dass es anscheinend auch Menschen gibt, welche die Sache etwas differenzierter betrachten. Bravo!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s