Senatsinnenverwaltung macht sich lächerlich


Da gibt es in Deutschland das Problem der Jugendkriminalität und Drogen, es gibt Städte die mehr und mehr verslummen aber das ist offensichtlich nicht halb so schlimm wie wenn Scientologen eine Broschüre  mit 21 Moralregeln verteilen. Diesen Eindruck muss man erhalten, wenn man den Artikel in der Welt Online liest. Mit grossen roten Buchstaben steht da  Warnung vor Broschüre von Scientology.

Die Empfänger der Broschüre werden aufgefordert sich telefonisch bei der Senatsverwaltung für Inneres und Sport zu melden. Als ich die Meldung las, da musste ich wirklich lachen und es erinnerte mich an ein Warnschild für Blindgänger bei einem Militärschiessplatz. Das einzige das noch fehlte war der Hinweis die Stelle wo die Broschüre gefunden oder erhalten wurde mit einem Stock und Taschentuch zu markieren.

Weshalb scheint diese Broschüre für die Behörde so „hochexplosiv“ und gemeingefährlich?

Eines kann ich versichern, es hat wirklich mit dem Inhalt zu tun:

Da steht doch zum Beispiel tatsächlich drin, dass man seinen Verpflichtungen nachkommen sollte. Wo kämen wir hin wenn die Bevölkerung in Zukunft genau dies von den Behörden verlangen würde?

Da steht weiter, dass man eine Regierung unterstützen soll, welche das Wohl aller berücksichtigt. Auch dies ist natürlich sehr gefährlich für eine Regierung, welche nur die Eigeninteressen verfolgt. Plötzlich würde sie keine Unterstützung erhalten.

Man kann in der Broschüre auch den äusserst gefährlichen Satz „Seien Sie vertrauenswürdig“ lesen, was bei den Behörden wohl hochrote Köpfe verursachte.

Die Senatsinnenbehörde hat offensichtlich Gründe vor dieser Broschüre zu warnen.

Lesen Sie hier selbst was die Broschüre beinhaltet „Der Weg zum Glücklichsein“

Advertisements

Autor: Dirk Leinher

Herzlich willkommen an alle die mehr über Scientology und Dianetik herausfinden möchten. Ich bin ein Scientologe aus der Schweiz und wie ihr sicher annehmt, ist religo nicht mein richtiger Name. Ich habe als Benutzername dieses Wort ausgewählt. Warum? Grundsätzlich besteht das Wort einerseits aus “re” was lateinisch ist und “ligo” auch lateinisch. RE: bedeutet “wieder” oder “zurück” LIGO: bedeutet “ich verbinde” oder einfach “ich binde” Das Wort “RELIGO” wird zwar nicht als Ursprung des Wortes Religion (religio) angesehen, aus meiner Sicht wäre dies jedoch passender. Religion ist aus meiner Sicht, egal welcher Konfession oder Religion jemand angehört, die Art und Weise wie jemand sich Gott oder der Schöpfung und somit dem Ursprung annähert. sich “WIEDER MIT IHM ZU VERBINDEN” oder “ZU VEREINEN”. Das Wort RELIGIO (wenn man den Wörterbüchern glauben will) das als Herkunft für Religion gilt, bedeutet quasi das Gegenteil. Es wird unter anderem mit “Gottesfurcht” definiert. Auf diesem Blog möchte ich meine Religion Scientology allen interessierten Menschen näher vorstellen. Unter meiner Religion verstehe ich meinen Weg zur Selbstentdeckung, mein Weg wie ich mich mit dem Ursprung, dem Schöpfer wieder-verbinde und geistige Freiheit erlange.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s