Scientology gesperrt auf Wikipedia?


Im Mai 2009 behaupteten einige Medien, dass „Scientology verboten wurde auf Wikipedia zu editieren“. Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt. Eigentlich alltäglich, wenn es um die Berichterstattung über Scientology geht. Es hat eine Weile gedauert zu begreifen, was eigentlich passiert ist, aber hier finden Sie nun die korrekten Informationen dazu.

Wikipedia.org ist eine Website, mit mehreren Millionen Artikel über alle denkbaren Themen in der Welt. Unter diesen sind mehrere Artikel, die sich mit Scientology oder verwandten Themen befassen. Jeder kann in Wikipedia Artikel bearbeiten, das heisst die Artikel in Übereinstimmung mit einer komplexen Reihe von Richtlinien erstellen oder ändern. So soll darin jede Aussage über eine Tatsache mit einer „Zuverlässige Quelle“ belegt werden. Eine zuverlässige Quelle ist zum Beispiel Sekundärliteratur wie News-Artikel oder Experten-Gutachten. Dokumente wie Zeugnisse, Tagebücher, religiöse Schriften sind nicht oder nur selten erlaubt. So weit, so gut.

Auf Wikipedia sollen persönliche Ansichten des Editors die Artikel prägen und Teil der Bearbeitung sein. Im Bemühen dies zu kontrollieren, erlaubt Wikipedia nicht, dass Vertreter einer Organisation die Artikel im Zusammenhang mit dieser Organisation, selber bearbeiten.

Da „Jeder bearbeiten kann“ erfordert es bei Wikipedia keine persönlichen Daten um ein Editor zu sein. Editoren ohne Namen werden aber mit der IP-Adresse ihres Computers, den Sie zum Zeitpunkt der Bearbeitung verwenden, registriert. Registrierte Benutzer können einen Spitznamen wählen. Je mehr Änderungen ein Benutzer an Wikipedia-Artikeln vornimmt, desto besser wird sein „Status“ als Editor (dies sollte ersichtlich machen, dass die „Top-Editoren“ von Wikipedia entweder sehr reich, Sozialhilfeempfänger oder ohne Arbeit/Studenten sind. Das heisst sie scheinen sehr viel Zeit für die Forschung und die Ergänzung von Artikeln zu haben).

Im Dezember 2008 erwählte ein Ausschuss einige Wikipedia-Editoren für die Aufgabe, zu untersuchen, warum die Artikel über Scientology soviel Lärm verursachten. Zum Beispiel über die vielen Änderungen vor und zurück und feindselige „Diskussionen“ über den Artikel. Ihre Untersuchung ergab, dass es je eine starke Pro-und Anti-Scientology-Fraktion gab, was eine weitere Wikipedia Richtlinie verletzte: „Neutraler Gesichtspunkt“. Kurz gesagt bedeutet dies, Editoren sollten zum Thema, über das sie schreiben, eine „neutrale“ Einstellung haben.

Als Ergebnis der Untersuchung wurde entschieden, 13 pro und 15 Anti-Scientology-Redakteure von der weiteren Bearbeitung der Artikel im Zusammenhang mit „Scientology“ (über 400 Artikel) auszuschliessen. Dies mit dem Zweck, die „Streithähne“ aus dem Bereich der Artikel zu entfernen. Dieses Verbot wird von einer anderen Gruppe, sogenannten „Administratoren“ durchgesetzt, die die Macht haben, Konten von Redakteueren zu löschen und bestimmte Computer (durch erkennen der IP-Adresse) daran zu hindern, sich bei Wikipedia anzumelden.

Gleichzeitig wurde beschlossen, alle Bearbeitungsversuche zu blockieren, die via einem Internet-Zugang stattfinden, welche der Scientology Kirche zugeordnet werden können. Es fehlen jedoch Beweise dafür, dass die Scientology Kirche in die Überarbeitung der Artikel eingegriffen hat. (nicht dass sich die Medien für diese Kleinigkeit interessiert hätten). Aber die offiziell registrierten IP-Adressen der Scientology Kirche sind jetzt angeblich gesperrt. Somit wäre jeder der innerhalb einer Scientology Kirche arbeitet technisch gesehen blockiert. Es sei denn, er/sie loggt sich mit einer drahtlosen Internet-Verbindung ein oder geht rüber in ein Starbucks, um sich von dort einzuloggen. Die ganze „Entscheidung“ wird in sechs Monaten neu beurteilt. In der Zwischenzeit könnten sich die gesperrten Redakteure auch unter einem anderen Namen registrieren und wie bisher weiter bearbeiten, was anscheinend nun passiert ist.

Was sagt die Scientology Kirche selber dazu?

Wer sich wirklich darum bemühte den Gesichtspunkt der Scientology Kirche zum „Verbot auf Wikipedia“ in Erfahrung zu bringen, erhielt folgende Stellungnahme der Scientology Kirche International:

Erklärung zum WIKIPEDIA FALL

Dies ist eine routinemäßige interne Maßnahmen von Wikipedia, um ihre Bearbeitungprozesse zu bereinigen. Es werden sogar von Zeit zu Zeit Überarbeitungen aus dem Departement für Justiz und der CIA blockiert. Dies ist nicht neu. Aber viel wichtiger ist die Tatsache, dass Wikipedia schließlich diejenigen ausschloss, welche anstelle sachliche Informationen zu liefern, unsachlich, einseitig und feindselig schrieben. Wir hoffen, dass die Entscheidung in genaueren und nützlicheren Artikeln auf Wikipedia resultiert. Inzwischen kann jeder der wissen will was Scientology ist, sich über Scientology auf http://www.scientology.org informieren. Mehr als 300 einzelne Videos mit insgesamt über 4 Stunden Informationen, stehen zur Vefügung.

Und was nun?

Der Wikipedia-Ausschuss brauchte etwas mehr als sechs Monaten um zu entscheiden, die Bearbeitung gewisser Wikipedia-Editoren für sechs Monaten einzuschränken. Das Wikipedia-Konzept der anonymen Redakteure funktioniert nicht sehr gut für polarisierte Themen, nämlich die religiösen, philosophischen oder politischen Fragen. Außerdem funktioniert es nicht für Marken. Da deren Mitbewerber darin Chancen sehen, das Ganze zu beeinflussen.

Advertisements

Autor: Dirk Leinher

Herzlich willkommen an alle die mehr über Scientology und Dianetik herausfinden möchten. Ich bin ein Scientologe aus der Schweiz und wie ihr sicher annehmt, ist religo nicht mein richtiger Name. Ich habe als Benutzername dieses Wort ausgewählt. Warum? Grundsätzlich besteht das Wort einerseits aus “re” was lateinisch ist und “ligo” auch lateinisch. RE: bedeutet “wieder” oder “zurück” LIGO: bedeutet “ich verbinde” oder einfach “ich binde” Das Wort “RELIGO” wird zwar nicht als Ursprung des Wortes Religion (religio) angesehen, aus meiner Sicht wäre dies jedoch passender. Religion ist aus meiner Sicht, egal welcher Konfession oder Religion jemand angehört, die Art und Weise wie jemand sich Gott oder der Schöpfung und somit dem Ursprung annähert. sich “WIEDER MIT IHM ZU VERBINDEN” oder “ZU VEREINEN”. Das Wort RELIGIO (wenn man den Wörterbüchern glauben will) das als Herkunft für Religion gilt, bedeutet quasi das Gegenteil. Es wird unter anderem mit “Gottesfurcht” definiert. Auf diesem Blog möchte ich meine Religion Scientology allen interessierten Menschen näher vorstellen. Unter meiner Religion verstehe ich meinen Weg zur Selbstentdeckung, mein Weg wie ich mich mit dem Ursprung, dem Schöpfer wieder-verbinde und geistige Freiheit erlange.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s