Russland: Scientology seit 20 Jahren in Moskau

Gepostet am


Die Scientologen in Moskau setzen einen Meilenstein – seit zwei Jahrzehnten gibt die Scientology Gemeinde ihre Dienste in der russischen Föderation.
Religionsvertreter und Gemeindeleiter sowie Repräsentanten zahlreicher humanitärer Organisationen kamen vor kurzem in der Scientology Kirche Moskau zusammen, um mit den Gemeindemitgliedern und den Hauptamtlichen Mitgliedern ihren 20. Jahrestag zu feiern.

Der leitende Direktor der Kirche gab einen Überblick über die zahlreichen Errungenschaften bei der Umsetzung der Ziele der Scientology – „eine Zivilisation ohne Wahnsinn, ohne Verbrecher und ohne Krieg, in der der Fähige erfolgreich sein kann und ehrliche Wesen Rechte haben können, und wo der Mensch die Freiheit hat, zu größeren Höhen aufzusteigen .“ Er versprach, auch weiterhin mit allen Religionen, bürgerlichen und nicht Regierungsorganisationen zusammenzuarbeiten, um Frieden und Übereinstimmung zu stärken und die Herausforderungen anzugehen, denen sich die heutige Gesellschaft gegenüber sieht.
Frau Lyudmila Alekseeva, Vorsitzende der Moskauer Helsinki-Gruppe, die älteste Menschenrechts-Organisation des Landes, überreichte bei dieser Gelegenheit die erste von einem Dutzend Belobigungen an die Kirche. Sie bestätigte die Arbeit der Kirche, die Rechte von Menschen aller Glaubensrichtungen zu schützen und diejenigen zu vereinen, die sich im gemeinsamen Bestreben für die Religionsfreiheit einsetzen.

„Ich freue mich sehr, unter Menschen zu sein, die ernsthaft versuchen, die Welt zum Besseren zu verändern „, sagte ein religiöser Führer. „Dies sind Menschen, die wirklich etwas zu tun.“

Der Vertreter eines anderen Glaubens lobte die Kirche für ihre Arbeit, die Moral der Jugend anzuheben. Dies sieht sie als eine wichtige Dienstleistung, um eines der ernsthaftesten Probleme in der heutigen Gesellschaft umzukehren und wieder herzustellen – die Auflösung der Familieneinheit.
Drogenmissbrauch war das Thema, das ein anderer Gast als ihr Anliegen zur Sprache brachte. Sie dankte der Kirche für ihre Arbeit, junge Menschen mit den Fakten über Drogen aufzuklären und ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ein drogenfreies Leben zu führen.

„Vielen Dank für Ihre unermüdliche Arbeit, Toleranz aufzubauen und Ihren Einsatz für die Bekämpfung von Extremismus, Vorurteilen, ethnischen Konflikten, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Diskriminierung aufgrund von Rasse, ethnischer Zugehörigkeit oder Religion“, sagte der Vertreter einer NGO der Kirche in seinem Vortrag an diesem Abend.

Ein weiteres Lob begann mit diesen Worten: „Über die Jahre hat die Kirche Respekt für ihre Dienste an der Öffentlichkeit verdient – für die Förderung der Moral und Ethik, gesund zu leben und die Achtung der Menschenrechte und der religiösen Überzeugungen anderer. Besonderen Dank an den Stifter L. Ron Hubbard für seine Arbeit und seinen immensen Beitrag zur Verbesserung der menschlichen Gesellschaft und Kultur im Allgemeinen .“

Die Scientology Kirche von Moskau ist eine Ideale Scientology-Organisation. Im Januar 2013 wurden ihre neuen Räumlichkeiten im Moskauer Zentrum Garden Ring, nur eine Meile vom Roten Platz entfernt, eingeweiht. Die Kirche hat dazu beigetragen, Dutzende von Scientology-Missionen und Gruppen zu etablieren und gibt Seelsorge (Auditing) und Ausbildung an Gemeindemitglieder und hauptamtliche Mitglieder von 73 Scientology-Missionen und mehr als 300 Scientology-Gruppen in der gesamten russischen Föderation. Die Verbesserung der Gesellschaft und humanitäre Programme, die sie unterstützt, haben Hilfe an Hunderttausende gebracht durch Drogenaufklärung, Prävention und Rehabilitation, Charakterbildung und dem Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen Programm, dessen Mitglieder immer auf Abruf bereit sind, um in Zeiten der Not zu helfen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s