Auditing

Was ist Auditing?
Das Wort Auditing wurde in den letzten Jahren sehr bekannt. Vor 10 – 20 Jahren wusste der grösste Teil der Menschheit nicht, was dieses Wort bedeutet. Obwohl das Wort in den Gebieten Dianetik und Scientology bereits seit 1950 eine grosse Bedeutung hatte, war es ausserhalb der Anwendung von Dianetik und Scientology nicht wirklich im Gebrauch.
Auf deutsch übersetzt heisst das Wort Auditing nichts anderes als „zuhören“. Wenn jemand zuhören kann, wird diese Fähigkeit von den Mitmenschen meistens sehr geschätzt. Haben Sie je die Erfahrung gemacht, dass Sie sich besser fühlten, nachdem Sie jemandem etwas das Sie belastete erzählen konnten? Je besser diese Person „zuhören“ konnte, desto besser fühlten Sie sich danach. Auditing ist in der Scientology Religion ein zentraler Aspekt und es ermöglicht einer Person, einen Blick auf das eigene Leben zu werfen und zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Zuhören sollte nicht mit „nie etwas sagen“ gleichgesetzt werden. Auditing kann als Verfahren, einer Methode des Zuhörens definiert werden.

Auditing in Qualitätsmanagementsystemen

Ausserhalb von Dianetik und Scientology wird das Wort hauptsächlich im Zusammenhang mit Qualitätsmanagementsystemen verwendet. Damit ein Betrieb für bestimmte Bereiche ein ISO Zertifikat erhalten kann, wird ein sogenanntes „Audit“ durchgeführt. In den letzten Jahren wurde auf diesem Bereich dann immer öfters von internem Auditing, Prozess-Auditing, Prozess – Auditor und anderen Ableitungen des Wortes Auditing gesprochen. Auch hier geht es um ein bestimmtes Verfahren das als Hauptbestandteil das Zuhören beinhaltet. So fragt der Auditor einer Zertifizierungsstelle (zB. Swiss TS, TÜV, KIWA) wie ein spezifischer Ablauf in der Firma geregelt und durchgeführt wird, vergleicht dies mit den Standards die für eine ISO Zertifizierung als minimal erachtet werden und beantragt bei Erfüllung der Anforderungen die ISO Zertifizierung des Betriebs. Es geht bei diesem Audit nicht darum dass der Auditor viel sagt, sondern dass er die richtige Frage stellt und sich die Antwort darauf anhört und mit den Anforderungen vergleicht.
Die Universität Regensburg in Deutschland führt mittlerweile einen Lehrstuhl für „Financial Accounting and Auditing.“
Die technische Universität Berlin hat einen Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre welcher auf drei Pfeilern Accounting – Auditing – Consulting beruht.
Beim Lehrstuhl der Uni Berlin wird das Wort Auditing jedoch bereits mit „Prüfung“ übersetzt, was so nicht stimmt. Vielleicht kann eine der mehreren Definitionen des Wortes Prüfung als Synonym des Wortes Auditing geltend gemacht werden, die Wörter können aber nicht für sich selbst als identisch betrachtet werden.
Somit kann in der Gesellschaft eine Tendenz beobachtet werden, die wirkliche Bedeutung des Wortes Auditing (zuhören) zu verändern. Einerseits führte die Kenntnis über Qualitätsmanagementsysteme dazu das Wort Auditing bekannter zu machen, es führte jedoch auch dazu, dass es eine Bedeutungsverschiebung des Wortes gab, obwohl als Teil des sogenannten ISO Audits wirklich noch das „Zuhören“ ein wesentlicher Bestandteil ausmacht.

Dianetik Auditing

Ein Auditor wird definiert als jemand, der zuhört, vom lateinischen Wort audire, das hören oder zuhören bedeutet. Demnach ist Auditing die Aktion des „Zuhörens“. Ein Mensch der mehr über sich selbst herausfinden möchte, kann dies durch Dianetik Auditing erreichen. Das spezielle an Auditing ist die Art und Weise wie es gemacht wird.
Dianetik Auditing wird verwendet um die negativen Auswirkungen von schmerzhaften Erlebnissen, negativen Emotionen und psychosomatischen Beschwerden zu lösen.

Hier gibt es die Gelegenheit eine kostenlose Dianetik Auditing Sitzung zu erhalten
Hier können Sie das Dianetik Buch bestellen.

Scientology Auditing

Während Dianetik Auditing sich an schmerzhafte vergangene Erlebnisse richtet und diese auflöst, wendet sich Scientology Auditing an verschieden Lebensbereiche wie Kommunikationsprobleme, Ursache von Problemen, Leiden, Verstimmungen oder fixierten Zuständen.
Auditing benutzt Prozesse – d.h. exakte Abfolgen von Fragen oder Anweisungen, die der Auditor gibt, um dem einzelnen zu helfen, Bereiche spiritueller Belastung aufzudecken, mit Wahrheit anzuschauen und in der Folge Dinge über sich selbst herauszufinden und aufgrund von Erkenntnis seinen Zustand zu verbessern.
Die Fragen oder Anweisungen eines Prozesses dienen dem Preclear als Anleitung, einen bestimmten Bereich seines Lebens vollständig anzuschauen. Da jeder seine individuellen Erfahrungen gemacht hat, wird natürlich jede Person etwas anderes anschauen. Aber ungeachtet der jeweiligen Erfahrungen wird dem einzelnen geholfen, Wahrheit zu finden und damit die eigentliche spirituelle Quelle jener Dinge aufzulösen, die ihn verstimmt oder ihm im Leben Schwierigkeiten bereitet und ihn verstrickt haben. Jeder kann sich auf diese Weise durch Erkenntnis von den – in der Regel selbstgeschaffenen – unerwünschten Barrieren befreien, die ihn behindern, einschränken oder seine natürlichen Fähigkeiten schwächen. Er kann diese Fähigkeiten wiedererlangen und somit spirituell wacher und lebendiger werden.
Hier gibt es mehr Informationen über Scientology Auditing

Advertisements