Persönlichkeitstest

Wer bin ich – die grosse Lebensfrage

Gepostet am Aktualisiert am


Wer hat sich nicht schon selbst die Frage gestellt, „bin ich wirklich so“ oder „wer bin ich, dass ich dies tue“, oder „dass ich so reagiere“?

Vom einfachen „wer bin ich“ bis zum esotherischen „bin ich das was ich zu sein glaube“ oder eher mythisch anmutende Varianten von „ich weiss dass ich nicht weiss wer ich bin“, gibt es hunderte Möglichkeiten sich die gleiche Sinnfrage des Lebens wieder und wieder zu stellen. Obwohl es unzählige Varianten der Fragestellung gibt,  gibt es nur eine einzige Person die darauf eine  Antwort finden kann. Sie selbst. Um eine subjektive Realität darüber zu erhalten was Sie eigetnlich suchen, gibt es in der Dianetik und Scientology ein sehr einfaches Verfahren.

Dieses möchte ich Ihnen hier kurz vorstellen, machen Sie mit und führen Sie die nachfolgenden Anweisungen selbst aus:

  1. Schliessen Sie die Augen
  2. Stellen sie sich eine Katze vor
  3. Vergewissern Sie ob Sie bei geschlossenen Augen diese Katze „sehen“ können.
  4. Können Sie diese „sehen“?
  5. Wenn ja, dann zeigen sie jetzt mit geschlossenen Augen mit einem Finger auf den Ort wo sich die Katze befindet.
  6. Beantworten Sie nun die folgende Frage: Wer schaut das Bild der Katze an?

Die Antwort ist: Sie selbst!

Diese Übung gibt Ihnen eine subjektive Realität darüber wer Sie wirklich sind. Scientology ist das Studium des „Ich’s“. Wir nennen es auch das geistige Wesen.

Alle unerwünschten Gefühle, unerklärlichen Sorgen und Ängste, all diese Dinge sind NICHT Sie!  Sie sind ein geistiges Wesen und der Verursacher von Dingen. Sie entscheiden eine Katze zu sehen oder nicht. Wir alle haben eines gemeinsam, den Wunsch zu verstehen was die Ursache ist und etwas zu unternehmen um diese zu beheben und mehr und mehr sich selbst zu werden und auch so zu leben.

Der OCA Persönlichkeitstest ist ein Werkzeug um Bereiche im Leben zu finden, in denen Sie nicht sich selbst sein können. Machen Sie den Test er bewirkt erstaunliche Erkenntnisse.

Hier können Sie den Test kostenlos ausfüllen und eine Auswertung erhalten.

Advertisements

Der Scientology Persönlichkeitstest

Gepostet am Aktualisiert am


Persönlichkeitstests gibt es bereits seit sehr langer Zeit. Bereits zu Chaldeas Zeiten waren Tests ein Werkzeug um den Mut, die Eignung, Fähigkeit oder Unfähigkeit eines Wesens zu testen.

Bei der Scientology Persönlichkeitsanalyse (OCA = Oxford Capacity Analyses) geht es nicht darum, was Scientology über eine Person herausfindet, sondern darum was die Person über sich selbst, über die eigene Persönlichkeit entdecken kann. Das Persönlichkeitsprofil wird in einem Dialog mit dem Testauswerter ausgewertet und ermöglicht es der Person herauszufinden, in welchem Bereich sie Stärken und in welchem Bereich Schwächen aufweist.

Der Persönlichkeitstest zeigt den heutigen geistigen Zustand eines Individuums auf. Dieser Persönlichkeitstest kann Erstaunliches bewirken. Denn je besser eine Person sich selbst versteht, seine Motive kennt und sich auch der eigenen Schwächen bewusst ist, desto besser geht es ihr im Leben. Die Analyse der Persönlichkeit durch diesen Test kann einen Unterschied darin machen wie erfolgreich jemand im privaten, zwischenmenschlichen und beruflichen Alltag ist. Wenn jemand im Leben Stress hat, unter Mobbing leidet oder das Gefühl hat Burn-out anfällig zu sein, können diese Aspekte im kostenlosen Auswertungsgespräch spezifisch erläutert werden. Oft erkennt eine Person direkt während der Auswertung was den unerwünschten Zustand verursacht un wo sie wirklich ansetzen sollte, um eine positive Veränderung im eigenen Leben zu erreichen.

Was unterscheidet den OCA – Persönlichkeitstest von anderen Tests?
Die psychologisch ausgerichteten Persönlichkeitstests gehen von einem Durchschnittswert aus, der als „NORMAL“ gilt. Manchmal wird es sogar dahingehend interpretiert, dass das Abweichen gegen oben oder unten (Abweichen vom „Normalen“) etwas Manisches oder Krankhaftes sei. Die Psychologie glaubt grundsätzlich daran, dass es dem Menschen am besten gehe, wenn er mit dem Strom schwimme und seine Probleme und negativen Gefühle „akzeptiert“, anstelle diese zu lösen sucht.

Der OCA Persönlichkeitstest (Oxford Capacity Analyse) hat eine ganz andere Grundlage und darin liegt auch das Besondere und Nützliche dieses Tests. Er ist in drei Bereiche unterteilt. Dem unerwünschten – sich negativ auswirkenden Bereich, dem normalen Bereich, sowie dem wünschenswerten Bereich. Es geht nicht darum wie gut oder schlecht man im Vergleich zu anderen Menschen ist. Es geht um das jeweilige Wesen, um dessen Stärken und Schwächen. Der OCA-Test wird in Dianetik Beratungen wie auch in Scientology Kirchen kostenlos angeboten.

OCA – Persönlichkeitstest: Was Menschen über die Auswertung sagen:
Ich bin wirklich überrascht. Mein Arzt und auch ein Psychologe sagten mir, ich müsse mit meinen Stimmungsschwankungen leben, das sei halt so. Na ja sie sagten natürlich schon noch einige Sachen dazu, aber schlussendlich konnten sie mir nicht helfen. Ich solle lernen damit zu leben. Das war wirklich nicht was ich wollte. Ich füllte diesen Test aus und dachte mir, probieren kann ich es ja mal. Das Auswertungsgespräch war kurz, nach der ersten Aussage war mir klar woher das emotionelle Auf und Ab kommt. Ich kann nur etwas dazu sagen: Ich habe es gelöst! (E.B)

Ich habe viele Persönlichkeitstests gemacht, das Thema interessiert mich. Ich studiere seit über 2 Jahren Psychologie. Bevor ich diesen Persönlichkeitstest ausgewertet erhielt, dachte ich mich selbst recht gut zu kennen. Die Auswertung dieses Tests „haute“ mich aber schlichtweg um. Ich erkannte was bei mir wirklich verkehrt ist und was nicht. Das Resultat ist, dass ich endlich den Hebel ansetzen kann um mich zu verändern, anstelle zu lernen etwas zu akzeptieren das ich nicht akzeptieren kann. (E.D)

Es war eine interessante Erfahrung, die Testauswertung zu erhalten. Ehrlich gesagt war ich kritisch eingestellt und wollte nur mal schauen was bei einem Persönlichkeitstest alles gefragt wird. Das Resultat war aber schon eindrücklich. Der Testauswerter war sehr kompetent und freundlich und ich habe tatsächlich etwas über mich herausgefunden, das mir nicht bewusst war. (R.P.)

Ich suchte im Internet nach einem Persönlichkeitstest aus beruflichen Gründen. Ich hatte bereits von Dianetik gehört und dachte eigentlich zuerst nicht, dass dies etwas für mich ist. Ich füllte den Test dann trotzdem aus. Ich wurde positiv überrascht. Nun ist mir auch klar weshalb der Persönlichkeitstest nicht via Internet ausgewertet wird. Dies ist meiner Meinung nach eines der nützlichen kostenlosen Angebote im Netz. (R.L.)

Dass der Persönlichkeitstest so präzise meinen Charakter wiederspiegeln würde, hätte ich nicht für möglich gehalten. Es war nützlicher als ich es mir vorstellte. (H.F.)

Als Gnostiker bin ich natürlich immer interessiert meine Er-Kenntnisse zu erweitern, weshalb ich auch diesen Persönlichkeitstest ausfüllte. Dabei habe ich ein mir bis anhin unbekanntes Fachgebiet entdeckt das mich interessiert. Ich kann den Test jedem empfehlen. (D.H)

Ich hatte einen sehr hohen Test, ich möchte nicht überheblich sein aber ich fühle mich wirklich wohl in meiner Haut. Beruflich läufts nach Wunsch. Ich bin seit langem daran interessiert meine Fähigkeiten noch zu steigern, von Kindheit an war ich immer sehr interessiert zu lernen und Neuem zu begegnen. Dieser Persönlichkeitstest brachte an den Tag dass ich eine gescheiterte Beziehung hinter mir habe, obwohl ich das Gefühl hatte dies vollständig gelöst zu haben. Es war wirklich erstaunlich und wenn ich es mir genau überlege, ist mir nun auch klar warum ich keine feste Beziehung aufbaue, mir diesbezüglich gar kein Ziel mehr setze. (B.F)

Die Testauswertung aus Sicht eines Testauswerters:
Ich habe in den letzten Jahren über 2000 Auswertungsgespräche durchgeführt. Ich bin immer wieder aufs neue erstaunt, wie treffend dieser Test ist und wie positiv die Menschen darauf reagieren. Gemäss meiner Erfahrung ist die Analyse der wechselseitigen Beziehungen verschiedener Charaktermerkmale das, was den Menschen am meisten hilft. Klar sind viele Menschen nach der Auswertung auch neugierig mehr über das ganze Gebiet der Dianetik und Scientology zu erfahren. Ich empfehle bei Interesse auch immer ein Buch über das Gebiet des Verstandes zu lesen. Wenn ich nicht das Dianetik Buch selbst gelesen hätte, könnte ich sicher nicht so erfolgreiche Auswertungen machen. Dieses Buch enthält die Grundlagen darüber wie der Verstand funktioniert.

Machen Sie den Test selbst:

Der Scientology Persönlichkeitstest (OCA Test)

Gepostet am Aktualisiert am


Viel wurde über den OCA Test geschrieben aber wenig gesagt. Ich mache daher hier einige Informationen über diesen Test zugänglich, welche leider in den Medien nie besprochen werden.
Wenn jemand diesen Test ausfüllt, dann sollte die Motivation die sein, welche vom Anbieter (Dianetik Zentrum oder Scientology Kirche) auch als Zweck mitgeteilt wird. Wenn wir uns einen solchen Test anschauen, dann steht dort eigentlich klar beschrieben, dass es darum geht mehr über seine eigenen Fähigkeiten und Unfähigkeiten, Stärken und Schwächen oder prinzipiell über das eigene Potential herauszufinden. Nun wenn jemand das Gefühl hat dass er keine Schwächen oder Unfähigkeiten hat oder wenn er ganz einfach kein wirkliches persönliches Interesse hat mehr über sich selbst herauszufinden, dann ist der Test nutzlos. Ja genau, der Test verliert jeglichen Nutzen, sobald jemand gar nichts über sich selbst herausfinden will. Wenn jemand bloss etwas über den Test selbst herausfinden möchte, so wie dies auch einige Journalisten bereits gemacht haben, dann ist bereits vorbestimmt dass die Person höchstwahrscheinlich nichts mit dem Resultat anfangen kann. Ganz einfach deshalb, weil die Person nicht am Ergebnis in Bezug auf sich selbst interessiert ist. Zudem kommt bei solchen Aktionen verschlimmernd hinzu, dass die Person im Gespräch normalerweise eine nicht vorhandene Übereinstimmung oder Nichtübereinstimmung vortäuscht. Die Person ist dem Testauswerter gegenüber ganz einfach nicht ehrlich. So hat zum Beispiel vor einigen Jahren eine Journalistin sogar offen zugegeben, dass sie dem Testauswerter die ganze Zeit etwas vormachte. Lustigerweise erkannte sie aber nicht, dass unter diesen Umständen von ihr ja gar keine Bereitschaft vorhanden war, die gemachte Auswertung offen und ehrlich zu beurteilen. Sie erwähnte wenigstens noch, dass der Testauswerter freundlich gewesen sei.

Wenn jemand den Test auswerten lässt, der wirklich an sich interessiert ist und auch Scientology gegenüber nicht gerade feindselig eingestellt ist (das heisst nicht dass man nicht kritisch sein darf), dann gibt es für die Person ein sehr interessantes und aufschlussreiches Auswertungsgespräch. Ich habe persönlich über 2000 Testauswertungen durchgeführt und hatte mit ganz wenigen Ausnahmen nur positive Feedbacks. Das wohl eindrücklichste Erlebnis dabei war, als sich bei mir eine Person meldete, mit welcher ich über ein Jahr zuvor eine Testauswertung durchgeführt hatte. Sie teilte mir mit, dass dies das Beste gewesen sei, das ihr im Leben passiert sei. Ich konnte mich nicht mehr an diese Person erinnern, sie erzählte mir dann aber, dass ihr nach der Auswertung endlich klar war, was in ihrem Leben schief lief. Sie habe danach angefangen ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen, anstelle immer nur die Schuld bei den anderen zu suchen. Solche Feedbacks höre ich immer wieder gerne.

Hier einige interessante Links um mehr herauszufinden:
Persönlichkeitstest Informationen
Kommentare zu Testauswertungen